Bungard Elektronik

Lorbeer

50 Jahre Bungard Elektronik

Artikel zum 50-jährigen Firmenjubiläum 01/2011

Bungard Gebäude

Eine kurze Chronik der Bungard Elektronik

1961 Die Bungard Elektronik wird in Leverkusen (BEL) von Heinz Bungard gegründet, dem Vater des heutigen Geschäftsführers Jürgen Bungard. Heinz Bungard startete als Radio-und TV-Werkstatt. Seine Geschäftsidee war es, Leiterplatten mit einem fotosensitiven Resist zu versehen und damit das komplizierte Siebdruckverfahren zu ersetzen.
1971 Die Bungard Elektronik zieht nach Windeck Rosbach. Zu dieser Zeit hat die Bungard Elektronik 3500 Kunden, vor allem in Deutschland und Belgien, Holland, Frankreich, Schweiz und Österreich.
1986 Jürgen und Dietmar Bungard treten in das Unternehmen ein. Jürgen Bungard betreut den Verkauf und Dietmar Bungard die Technik.
1987 Jürgen und Dietmar beschließen, eine CNC-Maschine gemeinsam mit dem Fraunhofer Institut zu entwickeln.
1988 CNC-Prototypen werden in 3 Testlaboren installiert, um Erfahrungen zu sammeln.
1989 Der Verkauf von CNC-Systemen beginnt und Bungard vertreibt ab diesem Zeitpunkt vollständige, schlüsselfertige Labore für die Leiterplattenproduktion. Weltweit vertreiben über 50 Händler Bungard Produkte und Produktlinien.
1994 Übernahme der Geschäftsführung durch Helga Bungard.
2001 Bungard Elektronik GmbH & Co KG wird gegründet. Jürgen und Dietmar Bungard werden zu 25% Teilhaber.
2007 Tod von Dietmar Bungard. Jürgen Bungard wird alleiniger Geschäftsführer der Bungard Elektronik GmbH & Co KG.
2008 Frau Helga Bungard tritt vom aktiven Geschäft zurück. Claus Menzel unterstützt das Technikteam und Hans Poppek das Verkaufsteam.
2009 Frau Nolden unterstützt das Verkaufsteam. Tod von Helga Bungard.
2011 Die Bungard Elektronik feiert ihr 50-jähriges Firmenjubiläum und 50 Jahre Erfolg am internationalen Leiterplattenmarkt. Wir freuen uns, in Kürze den 19.000 Kunden begrüßen zu dürfen!
Lesen Sie mehr über die Bungard Elektronik

Dedicated Cloud Hosting for your business with Joomla ready to go. Launch your online home with CloudAccess.net.